Bin ich hypnotisierbar?

Was ist Hypnose und warum die meisten Menschen falsche Vorstellungen von der Hypnose haben 

Von Hypnose haben viele Menschen ein falsches Bild und oftmals eine unbegründete Angst. Dabei kennt jeder von uns den Zustand der Hypnose aus dem Alltag. Es ist ein natürlicher Zustand Deines Gehirns und dieser bietet enorme Möglichkeiten, wenn es um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte Deines Körpers geht. Hypnose ist der Schlüssel zu einem gesunden Geist und einem gesunden Körper!

Die meisten, die schon einmal einen Show Hypnotiseur live oder im Fernsehen gesehen haben, denken, die Show Hypnose sei repräsentativ für die Hypnose an sich. Sie glauben, bei der Hypnose müsste man bewusstlos/wehrlos sein und dürfte sich danach nicht daran erinnern können. Das stimmt nicht!

 

Tatsächlich ist die Show Hypnose ein Sonderzustand der Hypnose, die nur 10-20 % der Menschen überhaupt erreichen können. Das ist jedoch nicht problematisch, da der Zustand der Show Hypnose therapeutisch auch eher ungeeignet ist, da Suggestionen, die in diesem Trancezustand gegeben werden, zumeist nicht nur sehr kurzfristig wirken und nach Beendigung der Trance in der Regel sehr schnell (1 bis 2 Stunden) wieder verfliegen.

 

Die therapeutische Hypnose ist ein Zustand einer konzentrierten Tiefenentspannung, die jeder von uns aus dem Alltag kennt. Darum ist diese Form der Hypnose auch bei jedem Menschen durchführbar und hat rein gar nichts mit dem bewusstlosen bzw. wehrlosen Menschen auf der Bühne zu tun.

 

Zum Beispiel beim Autofahren oder beim Fernsehen bist Du sehr entspannt und trotzdem konzentriert. Über 80% Deiner tagtäglichen Handlungen laufen unbewusst ab. So kann es passieren, dass Du eine Ausfahrt auf der Autobahn verpasst oder Du nicht wahrnimmst, dass jemand Deinen Namen ruft, wenn Du gebannt einen spannenden Film verfolgst. 

Der Zustand der konzentrierten Tiefenentspannung kennst du auch vom Lesen eines Buches. Du bist in einer “anderen Welt”, die Geschichte packt Dich und zieht Dich in ihren Bann. Du bist mental gesehen auf einer anderen Aufmerksamkeitsebene. Dein Unterbewusstsein ist aktiver, Dein absolutes Bewusstsein ist für einen Moment oder eine längere Zeit zurückgedrängt. In diesem Zustand bist Du auch emotionaler und offener für Gefühle. Bei einem Liebensroman die Taschentücher bereitzuhalten ist also nicht nur bei sensiblen Menschen eine gute Idee. Auch Musik geht direkt ins Unterbewusstsein und kann durchaus zu Tränen rühren oder eine Gänsehaut verursachen.

Diesen Zustand der Entspannung kann ich mit Dir zusammen erreichen. Du wirst jede Minute davon geniessen. Es ist wie entspanntes Autofahen, Fernsehen und ein Buch lesen zusammen – in einer ganz besonderen Kombination. Dabei wirst du alles hören und fühlen, kannst normal sprechen und bist weder willenlos noch manipulierbar.

Hier noch ein guter Bericht (Das Erste) zum Thema Hypnose 

© 2023 by DR. Elise Jones Proudly created with Wix.com

Photos by Arne Oltrogge, www.oltrogge-dialog.de